Kategorien
Uncategorized

Kunstprojekt der Klasse 4 „Herkunftswerkstatt Süderlügum“

Ein Projekt der Klasse 4 der Grundschule Süderlügum

An fünf Projekttagen haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Künstlerin Carolin Renniger den Ort Süderlügum neu entdeckt, sie haben an verschiedenen Orten geforscht, Geschichten geschrieben, Illustrationen entwickelt, Reliefdrucke gestaltet und am Ende mit ihren gesammelten Werken ein Gemeinschaftsbuch selbst gebunden.

Im Mai 2022, haben wir, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4 der Grundschule Süderlügum uns gemeinsam mit unserer Lehrerin Anna Hoffmeister und der Künstlerin Carolin Renninger auf den Weg gemacht, unsere „Herkunft“ zu erforschen.

Wir haben zwei ganz besondere Orte in  Süderlügum besucht – die blauen Berge und Laie Süderlügumer Binnendünen. Dort haben wir gelauscht, gerochen, gefühlt, geschaut und uns Fragen zu den Orten, aber auch zu unserer eigenen Herkunft und dem Ort, den wir als unsere Heimat empfinden, gestellt. Wir haben uns Notizen gemacht, Gegenstände gesammelt, den Wind gespürt, haben Pflanzen berührt, die Natur genossen, sind auf dem Weg Tieren begegnet und haben unsere Umgebung mit allen Sinnen erforscht.

Am nächsten Tag haben wir alle eine Sache mit zur Schule mitgebracht, mit der wir ein gutes, heimisches Gefühl verbinden, und haben uns gemeinsam mit der Journalistin Annette Göder dazu Geschichten ausgedacht und Haikus geschrieben. Anschließend haben wir die lettische Illustratorin Zane Zlemesa kennen gelernt, die uns gezeigt hat, dass man auch mit der linken bzw. ungewohnten Hand zeichnen kann, mit geschlossenen Augen oder sogar ganze auf dem Kopf. Die entstandenen Skizzen sind im ersten Teil des Buches zu finden. Als wir uns das nächste Mal trafen, haben wir uns zu unseren Texten Illustrationen ausgedacht, die wir dann in eine Druckplatte übertragen und gemeinsam gedruckt haben.

Alle Drucke und unsere Geschichten sind in einem Buch zu finden, unserem gemeinsamen „Herkunftsbuch“.

 

 

Kategorien
Sport

Floorballturnier am 15.12.21

Das Floorballturnier

(Ein Artikel von Mick und Lorne aus der Klasse 4)

Am 15.12.21 hat in Süderlügum ein Floorballturnier stattgefunden, das von der Schule organisiert wurde. 8 Teams haben an dem Turnier teilgenommen. Gespielt haben die beiden 3. Klassen und die 4. Klasse. Es ging fair aus. Die Schule organisiert das Turnier jedes Jahr. Zum Schluss hat jedes Kind noch eine Gummibärchentüte bekommen.

Kategorien
Kunst

Kunstwerke der Klasse 4

In Anlehnung an den Künstler James Rizz gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 eigene Kunstwerke in leuchtend, bunten Farben. James Rizzis Arbeiten zeichnen sich durch bunte, schillernde Farben aus und strahlen Fröhlichkeit und Lebensfreude aus. Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich bei ihren Arbeiten an dem „Happy Rizzi House“, welches in Braunschweig steht und mit der Pop Art Malerei gestaltet ist.

Kategorien
Kunst Uncategorized

Kunstprojekt der Klasse 4: Stop Motion Film

Stop Motion Film 

Zwischen den Sommerferien und den Herbstferien hat sich die vierte Klasse der Grundschule Süderlügum im Kunstunterricht intensiv mit dem Dreh eines eigenen Stop Motion Filmes auseinandergesetzt. Gestartet ist das Kunstprojekt mit der der Ideenfindung und dem Schreiben eines eigenen Drehbuches. Anschließend folgte innerhalb der Gruppen die Auswahl der Requisiten und die Festlegung der Rollen. Der Höhepunkt des Kunstprojektes war dann der Dreh eines eigenen Stop Motion Filmes. Herausgekommen sind vier ganz unterschiedliche Kurzfilme.

Kategorien
Kulturschule

Land Art – Ein Kunstprojekt mit KunststudenInnen der Universität Flensburg

Seit mehreren Jahren findet an der Grundschule Süderlügum ein Kunstprojekttag mit den KunststudentInnen der Universität Flensburg statt, an dem die Studierenden einen Vormittag lang mit einer Klasse künstlerisch arbeiten. Auch dieses Jahr konnte dieser Projekttag mit der Klasse 4 umgesetzt werden. Den einen Vormittag drehte sich alles um das Thema Land Art. So entstanden am Ende des Vormittages vier verschiedene Kunstwerke, die alle mit Naturmaterialien von den SchülerInnen unter Anleitung der StudentInnen hergestellt wurden. Das Kunstprojekt steht unter Leitung des Kunstdozenten Werner Fütterer, der als Kunstdozent an der Universität Flensburg tätig ist.

Kategorien
Kulturschule

Ein Kunstprojekt der Klasse 3

In Anlehnung an das Bilderbuch „Ich bin eine Insel“ von dem Autor Mark Janssen gestalteten die Kinder der Klasse 3 mit Hilfe selbst gesammelter Materialien eine eigene Insel. Der Fantasie und der Kreativität waren bei dieser Aufgabe keine Grenzen gesetzt. So entstanden kleine Hütten, Palmen, Schaukeln, Unterwasserwelten mit bunten Fischen und Schätzen, Türmen und noch viele Dinge mehr. Der Arbeitsprozess vollzog sich über 12 Kunststunden. Angefangen über die Ideenfindung, der farblichen Gestaltung des Schuhkartons, der Materialexploration bis hin zur Gestaltung gegenständlicher sowie abstrakter Gegenstände für die Insel. Das Kunstprojekt wurde geleitet von der Kunstlehrerin Frau Hoffmeister.

Kategorien
Uncategorized

Schülerarbeiten der Klasse 4 nach dem Künstler Kandinsky

In Anlehnung an den Künstler Wassily Kandinsky gestalten die SchülerInnen der Klasse 4 im Kunstunterricht eigene abstrakte Werke. Die Merkmale seiner Werke sind geometrische Formen, gerade Linien und Farben.